4. Jahreshauptversammlung unseres Vereins „Die Waldwichtel“ e.V. am 17.05.2018

Tagesordung:

Begrüßung

Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

Feststellung der fristgerechten Einladung per Email und OVB

Anträge für die Versammlung? (auch vorab per email an die Vorstandschaft)

Frage, ob alle mit der Abstimmung per Handzeichen (Akklamation) einverstanden sind?

Jahresbericht/ Tätigkeitsbericht 2017 (Christine Rauh)

Kassenbericht 2017 (von Sandra Hatzel)

Kassenprüfungsbericht (Raffaele die Pietro)

Entlastung des Vorstandes, Sandra Hatzel und Raffaele di Pietro

Ausblick in die Zukunft (Christine Rauh)
Neuanmeldungen, Personal ab September 2018

Wünsche und Anträge aus der Mitgliederversammlung
Offene Gesprächsrunde

Terminfestsetzung nächste JHV

Versammlungsende

 

Wir überlegen, ob wir noch einen Film zu einem spannendem Thema oder einen Referenten für den Abend organisieren, damit wir das Programm noch ein wenig interessanter für alle gestalten können. Ihr dürft gerne Vorschläge machen 🙂

 

Tag des offenen Waldes

Der Waldkindergarten Riedering „Die Waldwichtel e.V.“ möchte alle interessierten Eltern mit ihren Kindern am Freitag, den 2.03.2018 um 14.00 Uhr zum „Tag des offenen Waldes“ recht herzlich einladen.

An diesem Nachmittag haben alle Interessenten die Möglichkeit sich einen Einblick in die pädagogische und organisatorische Arbeit des Waldkindergartens zu verschaffen. Neben allgemeinen Informationen kann das Waldgelände kennengelernt werden. Das Kindergartenpersonal bietet verschiedene Workshops für die Kinder an und der Elternbeirat sorgt für die Bewirtung der Gäste mit Kaffee und Kuchen. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens können Interessenbögen ausgefüllt und ein Termin für einen Schnuppertag vereinbart werden. Angemeldet werden können alle Kinder ab drei Jahren und auch integrative Kinder, die einen erhöhten Förderbedarf aufweisen. Waldkindergarten ist eine integrative Einrichtung mit der Möglichkeit Kinder mit erhöhtem Förderbedarf aufzunehmen. Die Fördermöglichkeiten umfassen dabei eine besondere Förderung bei seelischen, geistigen oder körperlichen Schwächen.

Skikurs in Sachrang

img_2593  20180112_120108
Gemeinsam führten die Kindergärten Söllhuben und die Riederinger
Maria Himmelfahrt und der Waldkindergarten „Die Waldwichtel e.V.“ einen Skikurs in Sachrang durch. Die Skischule Samerberg unter der Leitung von Hans und Mary Bauer übernahm hierbei die Organisation und Durchführung. Bei idealen Schneebedingungen wurden die kleinen Skifahrer von dessen professionellem Skilehrerteam auf einfühlsame liebevolle Art in die Geheimnisse des Skifahrens eingeweiht.

Die geübten Skifahrer, die bereits sicher auf den Skiern standen, waren nach kurzer Zeit im anspruchsvolleren Gelände unterwegs, um ihre Skitechniken und Erfahrungen zu vertiefen. Die kleinen Rennfahrer schwelgten geradezu in Stolz und Begeisterung diese Herausforderung hervorragend bewältigt zu haben.

Die Anfänger hingegen konnten ihre ersten Skierfahrungen an den flacheren Hängen sammeln. Bereits am zweiten Tag waren auch diese Kinder in der glücklichen Lage, den Lift als Aufstiegshilfe zu benutzen. Das war ein enormer Motivationsschub für die Anfänger, denn endlich war das erste Ziel „Liftfahren“ erreicht. Von nun an, ging es nur noch Bergauf und schon nach kurzer Zeit konnten die kleinen Waldwichtel im Pflugbogen in kleinen Kurven den Hang herunter sausen. Mit jeder Abfahrt wurden die Kinder sicherer und freuten sich wie die Schneekönige/Innen über ihre Fortschritte

20180112_112755

Am letzten Tag der Skikurswoche wurde als absoluter Höhepunkt, von der Skischule Samerberg ein spannendes Abschlussrennen durchgeführt. Jedes Skikurskind erhielt hierfür ganz profihaft eine richtige Startnummer, die mit Würde und Achtung von den Kindern getragen wurde.

Der anspruchsvolle Riesentorlauf, wurde von den motivierten Rennläufer/Innen souverän mit Bravour gemeistert. Mutig kämpften sich die kleinen Rennmäuse, durch die Tore und alle Teilnehmer erreichten glücklich den Zieleinlauf. Natürlich gab es im spannenden Abschlussrennen ausschließlich nur Sieger, dafür erhielt ein jedes Kind eine Urkunde und eine Medaille mit dem 1. Platz.

Für die glücklichen zufriedenen Skikinder ging somit eine aufregende Woche mit vielen beeindruckenden Erlebnissen zu Ende. Neben dem Erlernen der Fahrtechnik hatten die Kinder aber vor allem Spaß und Freude am Skifahren und das ist die Grundvoraussetzung für jeden positiven Lernerfolg im Leben.

Wir machen eine Eselwanderung

 

Die Waldwichtel des Waldkindergartens Riedering unternahmen mit ihren Erzieherinnen eine Wanderung mit den Eseln der Familie Daxlberger.

Zuerst durften die Kinder unter der Anleitung der Besitzerin Susanne Daxlberger, die Esel erstmals putzen. Hingebungsvoll bürsteten und striegelten die Kinder die vier süßen Esel liebevoll und mit großer Sorgfalt. Die ganz mutigen Tierfreunde durften sogar die Hufe auskratzen und die Mähne bürsten. Anschließend wurden die Esel mit Tragegestellen aufgesattelt und zur Freude der Kinder durften die Lasttiere ihre Rucksäcke auch tragen.

Nachdem die Waldwichtel von Susanne wichtige Informationen über das Verhalten der Esel erhalten haben, wurden sie in die richtige Führungstechnik eingewiesen.

Jeweils fünf Kinder durften einen Esel am Führungstrick durch den angrenzenden idyllischen Wald begleiten. Esel können aber manchmal sehr störrisch und bockig sein, dies stellte für einige Kinder eine große Herausforderung dar, aber im Großen und Ganzen waren die Tiere sehr geduldig und brav. So hatten manche Kinder anfangs Berührungsängste, jedoch nach kurzer Zeit bauten die Kinder eine vertrauensvolle Beziehung zu den Eseln auf und verloren schnell ihre Hemmungen. Nach einer längeren Wanderung wurde auf einer Waldlichtung ausgiebig Brotzeit gemacht, während sich die Esel auf der Wiese mit frischem Gras stärkten. Anschließend ging es wieder zurück auf den heimatlichen Hof. Zur Belohnung erhielten die Tiere von den Kindern ein selbst zubereitetes Mittagessen aus Rohkost, Müsli und Brot.

Für die Kinder wurde dieser Ausflug zu einem unvergesslichen beeindruckenden Erlebnis, das nachhaltig in positiver Erinnerung bleiben wird.

Das Thema „Esel“ wird uns auch in den nächsten Wochen im Waldkindergarten beschäftigen.

img_2468     img_2471   

 img_2436      img_2455

Lichterfest 2017

fe6_8957-1

In unserem Waldkindergarten fand ein stimmungsvolles Laternenfest bei idealen Wetterbedingungen statt.

In den vergangenen Wochen waren die Waldwichtelkinder eifrig mit den Vorbereitungsarbeiten für das Laternenfest beschäftigt, haben mühsam ihre wunderschönen Laternen selbst gebastelt und begeistert Laternenlieder gelernt.

Als Einstimmung des Festes spielten die Erziehrinnen den Besuchern das Schattentheater vom „Sterntalermädchen“ mit musikalischer Begleitung vor. Hintergrund des Märchens ist das Teilen und Helfen, um den Kindern die wichtigen Werte der Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme zu vermitteln. Aufmerksam hörten die Kinder zu und staunten auf das faszinierende Schattenspiel. Im Anschluss führten die Vorschulkinder einen beeindruckenden Laternentanz vor.

Bevor sich alle Kinder mit ihren Familien und Freunden, begleitet von Laternenliedern, auf dem gesäumten Lichterweg durch den dunklen Wald begaben. Anschließend versammelten sich alle um das warme Lagerfeuer, um nochmals gemeinsam die Laternenlieder mit musikalischer Untermalung zu singen. Als Zeichen des Teilens und Helfens überreichte der Elternbeirat jedem Kind einen selbst gebackenen Stern, den sie mit ihren Lieben teilen durften.

Zum Abschluss wurden alle großen und kleinen Gäste vom engagierten Elternbeirat mit Kinderpunsch und belegten Broten verköstigt. Unser beeindruckendes Laternenfest klang somit in gemütlicher Runde harmonisch aus.

Erntedank 2017

img_22403165

Nachdem die Waldwichtel des Waldkindergartens Riedering im Frühjahr ein eigenes Gemüsebeet angelegt hatten, konnte jetzt im Herbst bereits die erste ertragreiche Ernte eingebracht werden. Der Ernteüberschuss, der nicht für unsere Koch – Tage benötigt wird, wurde an die Eltern verkauft. Zusätzlich unterstützten uns die Eltern mit eigenen Produkten und Ernteerträgen um allen Kunden ein vielfältiges, ausgewogenes Warenangebot zu präsentieren.

Eine Woche lang hatten die Kinder die Möglichkeit an einem liebevoll gestalteten Marktstand ihre Waren anzubieten. Die Eltern nahmen sich dabei ausreichend Zeit um sich geduldig mit den Waldwichtelkindern auf ein Verkaufsgespräch einzulassen. Nach einer zähen Verhandlungsphase konnte man sich letztendlich aber dann doch immer auf einen fairen Preis einigen. Der Verkaufserlös wird in eine Neuanschaffung für den Waldkindergarten investiert.

Als Höhepunkt der Marktwoche fand am letzten Tag zusammen mit den Eltern eine kleine Erntedankfeier statt. Dabei sangen die Kinder mit ihren Erzieherinnen Erntedank- und Herbstlieder und hörten ein Gleichnis von den zwei Brüdern und ihrem Kartoffelacker. Zum Abschluss durften sich alle gemeinsam an den Erntegaben erfreuen und das Erntedankfest gebührend bei herrlichem Herbstwetter feiern.

Spende der Firma Richter Spielgeräte

spende-richter

Spielen gehört zur Menschheit, wie kaum etwas Anderes“

Anlässlich des 50- jährigen Firmenjubiläums des Spielgeräteherstellers Richter schuf der Seniorchef drei Fantasiefiguren, welche symbolisch die Anfangszeit der Firma Richter wiederspiegeln.

Diese Figuren spendete die Firma Richter an den Waldkindergarten Riedering, da sie sehr gut in diese Einrichtung passen. Die Kinder lieben diese drei Fabelwesen und spielen täglich fantasievolle Rollenspiele mit der Giraffe, dem Wolf und dem Rübezahl.

Ein herzliches Dankeschön an die Firma Richter aus Frasdorf für diese wunderbare Spende!

Viele Ausflüge bei den Waldwichteln

 

img_19782201

Badeausflug an den Tinninger See: Dank der hervorragenden Ausdauer und Kondition unserer fitten Waldwichtel konnten sie die lange Wanderung vom Waldkindergarten bis zum Tinningersee ohne Probleme bewältigen. Als das Ziel erreicht war, stärkten sich die Kinder mit einer ausgiebigen Brotzeit, bevor sie sich im herrlich kühlen See erfrischen konnten und viel Spaß beim Baden und Planschen hatten.

img_19952199

Ein weiterer Ausflug war mit einer Wanderung zur Gärtnerei von Thomas und Sabine Pummerer verbunden. Auf kindgerechte Art vermittelte Sabine Pummerer den Kindern Basiswissen über das Pflanzenwachstum. Im Anschluss lernten die Kinder noch unterschiedliche heimische Obst- und Gemüsesorten kennen und auch schmecken, denn sie durften sich durch die Gärtnerei Pummerer geradezu durchnaschen. Mit einem Abschiedslied bedankten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen bei der Familie Pummerer für die sowohl lehrreiche und als auch genussvolle Besichtigung der Gärtnerei.

Zum Abschluss des Kindergartenjahres unternahmen die Waldwichtel einen Ausflug zum Abenteuer Bergwald nach Frasdorf. Ein spannendes Labyrinth führte uns mit verschiedenen Wichtelbotschaften gespickt durch den abenteuerlichen Wichtelwald zu einem geheimnisvollen Schatz. Anschließend durften die Kinder am Lagerfeuer grillen und verschiedene lustige Waldspiele durchführen.

Die künftigen Schulkinder durften mit ihren Erzieherinnen zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit eine Nacht im Waldkindergarten verbringen. Die mutigen Vorschulkinder wollten sogar die Nacht auf unserem großen Baumhaus verbringen. Der Vorabend wurde mit einer Schnitzeljagd, lustigen Spielen und gemeinsamen Grillen am Lagerfeuer ausgefüllt.

Wir besuchen eine Kunstausstellung

foto-staedtischer-galerie

foto-workshop-staedtische-galerie

Die Kinder des Waldkindergartens Riedering besuchten die städtische Galerie in Rosenheim. Gemeinsam betrachteten wir die 40igjährige Jubiläumsausstellung „Kunst Werk“ von Kind und Werk e. V. aus Rosenheim und die Kunstwerke verschiedener Kinder- und Jugendkunstschulen aus Bayern.

Unsere Kinder nahmen an einem Workshop teil und fertigten eine Stehle aus Holz an. Begeistert „werkelten“ die Kinder und hämmerten, leimten und sägten die Hölzer. Mit Hingabe gestalteten und verzierten die Kinder kreativ ihre eigene Stehle. Unter pädagogischer Anleitung durften die Kinder zahlreiche Materialien verwenden und Werkzeuge kennenlernen. Die Kinder freuten sich über ihr selbst hergestelltes Kunstwerk aus Birkenholz und Schwemmholz.

Anschließend stärkten wir uns im Garten unter einem großen kunstvollen Spinnennetz und genossen dort gemeinsam unsere Brotzeit. Besonders viel Spaß hatten die Kinder bei der Herstellung von Riesenseifenblasen.

Es war noch genügend Zeit für die Kinder, die kreative Ausstellung in den jeweiligen Räumen zu erkunden und zu bestaunen. Neugierig entdeckten die Kinder die fantasievollen Darstellungen. Gespannt wanderten die Kinder in die riesige Märchenspirale und sahen sich den Trickfilm aus Scherenschnitten „ Die Meerjungfrau frisch vom Baum“ an. Sie durften interessante Guckkästen betätigen, sahen die Gestaltung zum Thema „Holz und Wasser“ und lernten Arten von Bäumen mit ihren entsprechenden Blättern und Rinden kennen. Die Waldwichtel erlebten gemeinsam einen kreativen schönen Vormittag in der städtischen Galerie mit viel Freude an Fantasie und kreativen schöpferischem Tun.

Ein herzliches Dankeschön unseren tatkräftigen Müttern, welche Fahrgemeinschaften bildeten und uns als Begleitpersonen bei der Betreuung der Kinder unterstützt haben.

Einladung zur JHV des Trägervereins am 29. Mai 17

Einladung zur

3. Jahreshauptversammlung unseres Vereins „Die Waldwichtel“ e.V. Riedering

am Montag 29.05.2017 um 20 Uhr im Gasthof „Alter Wirt“ Riedering

Tagesordung

  • Begrüßung
  • Anträge für die Versammlung? (auch vorab per Email an die Vorstandschaft)
  • Jahresbericht/ Tätigkeitsbericht 2016 (Christine Rauh)
  • Kassenbericht 2016 (Sandra Hatzel)
  • Wahlen: Neuwahlen 3. Vorstand, Wahlen 1. Vorstand und 2. Vorstand
  • Ausblick in die Zukunft: Neuanmeldungen, Personal ab September 2017 (Christine Rauh)
  • Umsetzung Arbeitsgruppen, Arbeitsstunden im Kindergarten
  • Besuch von Geschwisterkindern in den Ferien/ Info
  • Adventsmarkt 25./26. November 2017
  • Wünsche und Anträge aus der Mitgliederversammlung
  • Offene Gesprächsrunde